Esther Bach Atelier 17
  Esther Bach                     Atelier 17         

 

Tango argentino

Neben meiner künstlerischen Tätigkeit beschäftige ich mich seit 2003 mit dem argentinischen Tango in all seinen Facetten. Ich tanze ihn, höre und sammle mit Leidenschaft die Musik der verschiedenen Tangoorchester aller Epochen, fotografiere, male und zeichne immer wieder Tangospezifisches.

Außerdem organisierte ich in Saarbrücken bis zur Beginn der Pandemie 2020 öffentliche Tangoveranstaltungen, sog. Milongas. Als Tango-DJane gestalte ich eine Milonga musikalisch, indem ich durch die Auswahl der Musiktitel für die Tanzstimmung maßgeblich verantwortlich bin. Meine Gäste verwöhne ich mit gut sortierten Tandas aus der Zeit zwischen 1930 bis 1960, durch eine Cortina gegliedert. Dabei ist mir einerseits die Abwechslung auf der Tanzfläche wichtig, behalte aber auch den Tanzfluss, die tänzerischen Möglichkeiten der Paare und die Ordnung auf der Tanzfläche im Blick. Mein bevorzugter Wechsel ist TT-V-TT-M-TT , wobei ich eine Tanda mit jeweils vier Valses, vier Tangos und drei Milongas  gestalte. Ich selbst tanze sehr gerne in engerer, angenehmer Umarmung auf die verspielte oder energiegeladene Musik von Di Sarli und D´Arienzo.

Termine:

 

Petite Rosselles, La Boca: Sonntag, 26.6.22

 

Tanzsportzentrum Saar05: webseite

 

 

Tangoakademie Heidelberg:webseite Sonntag, 17.7.22

 

 

Zeulenroda, Tangoloft:webseite

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Atelier 17

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.